Medienakademie 2017-18

Workshops für Medienschaffende, Multiplikator*innen und Interessierte


   


WEITERE INFORMATIONEN  

Kommunikation & Medien e.V.
Stühlingerstr. 8
D-79106 Freiburg

Telefon: +49 761 29281974

oder per Mail an fortbildung@kommunikation-und-medien.de

Medienakademie bei Facebook


DOZENTEN


Sarah Moll
Sarah Moll ist freie Autorin und Regisseurin für Dokumentarfilm (AG DOK) mit Erfahrungen im szenischen Film. 2005 gewann sie mit Ihrem Film „Die Unerwünschten“ den "Öngören Preis für Demokratie und Menschenrechte". Seit ihrem Regie-Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg realisiert und produziert sie für SWR, SR und die ARD. Sie arbeitete als Gastdozentin an der UC-Filmfakultät in Santiago de Chile und nahm als Jurorin bei mehreren Filmfestivals und an diversen Pannels teil u. a. dem Berlinale Talent Campus. 2017 wurde sie für den deutsch-französischen Journalistenpreis nominiert.
Jan Raiber
Jan Raiber ist freier Filmemacher. Seit dem Regiestudium an der Filmakademie Baden-Württemberg arbeitet er kommerziell hauptsächlich als Kameramann und -operator für verschiedene TV- und Kino- Spiel- und Dokumentarfilme (z.B. ARD, SWR, BR, RBB). Als Regisseur war er mit Spiel- und Dokumentarfilmen weltweit auf Festivals vertreten (u.a. Berlinale, IDFA, MoMA) und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Seit seiner Berufsausbildung zum Cutter (1999) arbeitet er zudem als Colorist in allen Genres von Werbung bis Independent- Film.
André Pfennig
André Pfennig ist freier Kameramann für Dokumentar- und Werbefilm mit Erfahrungen im szenischen Kurzfilm und Stereo 3D Kinofilm. Während seines Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg und der nachfolgenden freien Tätigkeit als Kameramann hat er von Beginn an mit den Stilelementen des Realismus beim Dokumentarfilm, der Dramaturgie beim szenischen Film und der Hochglanz-Ästhetik des Werbefilms gearbeitet. Die Freude am Perspektivwechsel hat dazu geführt, dass er mittlerweile auch als Filmeditor, Regisseur und Stereo 3D Technician tätig ist und von ganz unterschiedlichen Sichtweisen auf das Medium Film berichten kann.



Christina Löwe
Menschenkenntnis war ausschlaggebend dafür, dass Christina Löwe viele Jahre in der Bundespolitik und der Lobbyarbeit erfolgreich Verhandlungen vorbereitet, begleitet und geführt hat. Das Spiel der Macht und Machtspiele kennt sie aus ihrer Westentasche und weiß es differenziert zu durchschauen. Darüber hinausgehend hat sie für die wirksame Entwicklung von Menschen und ihrer Möglichkeiten zahlreiche psychologische Ausbildungsstunden absolviert. Jetzt unterstützt sie Klienten in Verhandlungen, bei Konflikten und der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und Potentiale.
Sabine Willmann
1952-Sabine-WillmannSabine Willmann ist Absolventin der Filmakademie Baden-Württemberg und Film- und Theaterregisseurin. Sie hat von 2013-2015 die Ausbildung zur Systemischen Aufstellerin in Luxemburg absolviert. Die Ausbildung ist von der DGfS (Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen) anerkannt. Sabine Willmann wird in die faszinierenden neuen Möglichkeiten der Filmaufstellung einweihen und jede Menge Anregungen zum späteren Austausch geben.
Bruno Fürst-Sammel
Medienaka - bildBruno Fürst-Sammel studierte BWL - „Markt & Konsum/Marketing“, Wirtschaftspädagogik und Verwaltungswissenschaft. Er arbeitete zunächst in kommerziellen Unternehmen und ist seit 1998 selbstständiger Berater, Trainer und Dozent. Auch in Schulen, Jugendförderprojekten und in der Managementausbildung für soziale Berufe ist er engagiert. In seinen Workshops zum Thema Verhandlungsführung fließen Elemente aus Coaching, Mediation und Neurowissenschaft ein, so dass sich jeder Teilnehmer aus einem großen „Werkzeugkoffer“ den eigenen und passenden Verhandlungsstil zusammenstellen kann.



Nina Bärmann
Nina Bärmann ist freie Filmeditorin für Dokumentar- und Imagefilm (bfs) mit Erfahrungen im szenischen Kurzfilm. Nach mehrjähriger Berufserfahrung als Aufnahmeleiterin und Produktionsassistentin wechselte sie 2012 mit ihrem zweiten Studium an der Bayerischen Akademie für Fernsehen in den Schneideraum. Sie realisiert Dokumentationen für ARTE, 3sat, WDR, NDR, ZDF, SWR und BR sowie Kinoformate und war Jury-Mitglied bei einigen Filmfestivals.
Irene Schumacher
Irene Schumacher ist Dipl. Sozialpädagogin und als Medienpädagogin und Filmemacherin tätig. Seit 1991 hat sie Erfahrungen mit kreativen Medienkompetenzprojekten im Bereich Film, Print, Audio und Digitale Medien. Sie beschäftigt sich mit innovativen Konzepten im Bereich digitale Medien zur Chancengleichheit, Integration, Empowerment und Teilhabe im digitalen Zeitalter. Seit 2005 arbeitet sie für Kommunikation & Medien e.V. sowie für außerschulische und schulische Bildungsakteure, als Fachbuchautorin sowie als Lehrbeauftrage an Hochschulen.
Marco Keller
Marco Keller ist preisgekrönter Dokumentarfilmer, Fotograf und Medienpädagoge. Seit mehreren Jahren unterrichtet er an der Universität Freiburg und der Pädagogischen Hochschule. Mehrmals hat er seine Produktionen im Fernsehen veröffentlicht (ZDF, SWR) und bisher drei Filme ins Kino gebracht.



Jörg Langer
Jörg Langer schloss 1993 ein wirtschaftswissenschaftliches Studium als Master of Science in Economics ab. Er verfügt über 22 Jahre Berufserfahrung als Produzent und Herstellungsleiter von über 50 Dokumentationen, Reportagen, Features und Dokumentarfilmen und war mehrere Jahre im TV-Weltvertrieb tätig. Er ist Gastdozent an der Beuth-Hochschule für Technik in Berlin für die Fächer Medienökonomie, Medienproduktion und Fernsehgeschichte und Mitglied der AG DOK, des European Documentary Network und der Deutschen Filmakademie.
Yaroslava Romanova
yaroslava-romanova-portraitYaroslava Romanova ist selbstständig als Sängerin und Trainerin mit dem Schwerpunkt Selbstpräsentation. Kennzeichnend für sie sind ihre Vielseitigkeit, Kreativität und Einfühlungsvermögen. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen auf Künstler-, Auftritts- und Bewerbungs-Coachings sowie der Lösung von Lampenfieber und innerer Blockaden und mentaler und emotionaler Vorbereitung auf den Auftritt oder Höchstleistung.
       


Veranstaltungsort

Kommunikation & Medien, Stühlingerstraße 8, 79106 Freiburg